Am 17. September 2018 fuhren alle Klassen nach Bad Windsheim und liefen zum Freilandmuseum. Nach einer kurzen Vesperpause startete für jede Klasse eine tolle Aktion, für die Klasse 1/2 b „Kindheit auf dem Lande“. Die Kinder besuchten ein altes Bauernhaus und erfuhren, wie der Alltag der Kinder vor etwa hundert Jahren aussah und mit was die Kinder früher spielten. Anschließend durfte sich jeder in einer Scheune ein Holzschiffchen bauen. Nach einem Besuch und einer kurzen Unterrichtsstunde in der damaligen Dorfschule, wurden die Schiffchen noch im Wasser ausprobiert. Es war ein toller Tag bei herrlichem Wetter.